DIY Schokoaufstrich

Mein absoluter Liebling zum Frühstück ist eigentlich Nutella. Das ist aber so ziemlich das einzige was ich niemals zuhause habe, weil ich es auslöffeln würde wenn es da ist. Und das ist zu gefährlich für die Hüften. 🙂
Was also tun? Schokoaufstrich selbst machen!

Der DIY Schokoaufstrich für süße Frühstücker

Das Rezept ist super genial, sie wird lecker und cremig und lässt sich richtig schön verstreichen.

Selbstgemachter Schokoaufstrich

Zutaten:

200ml Kokosöl
(Achtung das schmeckt man später auch, wer den Kokosgeschmack nicht mag sollte dafür eine Alternative verwenden oder eine geringere Menge davon und dafür noch Palmfett oder ähnliches, das hab ich aber selbst noch nicht ausprobiert und kann nicht sagen wie es schmeckt oder funktioniert!)
200g dunkle Schokolade
200g gemahlene Haselnüsse – gerne selbst mahlen dann bleiben ein paar dickere Stücke mit drin
1 Vanilleschote

Schokolade im WasserbadDie Schokolade im Wasserbad schmelzen und das Kokosöl in einer Schüssel erwärmen und ebenfalls schmelzen.
Die Vanilleschote in der Mitte aufschneiden und die kleinen schwarzen Körnchen rausholen und zum Kokosöl geben.
Die Haselnüsse habe ich selbst gemahlen in meinem Mixer, ich hatte keine Ahnung ob das geht, sah erst mal wie ein wildes Bällebad aus aber hat geklappt. Und so hatte ich am Ende noch ein paar dickere Stückchen drin, ich mag das gerne wenn ich etwas zum beißen habe. Wer das nicht mag kauft am besten fertig gemahlene Haselnüsse.
Auch die Haselnüsse zum Kokosöl geben und alles schon mal vermischen.
Sobald die Schokolade geschmolzen ist kann sie zu der Kokosöl Mischung hinzugegeben werden. Mit einem Löffel schön verrühren und in Gläser abfüllen.

Den Aufstrich jetzt kalt werden lassen bis er schön cremig ist und dann im Kühlschrank lagern. Als ich das Glas dann aufgemacht habe war es super fest durch das Kokosöl. Ich hab es dann draußen stehen lassen und es wurde schön cremig. Das geht aber nur wenn du es auch schnell verbrauchst. Länger haltbar ist es im Kühlschrank.

Und so könnten deine nächsten Pancakes mit dem selbstgemachten Schokoaufstrich aussehen:

Pancakes mit selbstgemachtem Schokoaufstrich

Zum Rezept für die leckeren Protein-Pancakes geht es hier.

Der DIY Schokoaufstrich für süße Frühstücker

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.