https://www.hashtaglove.de/influencers/p/zcz6aEtyXMWvG1uCJTz8fAVu.png

Super leicht, super lecker und super gesund: Kürbis aus dem Ofen!
Was ihr dazu braucht:
  • Einen Kürbis (Hokkaido oder Butternuss)
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL Gemüsebrühe
  • Salz und Pfeffer
  • Kräuterquark (Supermarkt oder selbst mischen)
Und so geht’s:

Den Kürbis in dünne Scheiben oder kleine Stücke schneiden. Nehme dir dafür etwas Zeit, denn er lässt sich nicht so einfach schneiden. Eine kleine Hilfe dabei ist, den kompletten Kürbis bevor ihr mit der Verarbeitung beginnt kurz in den Ofen zu stellen, so wird er schon etwas weicher.
Leg die Scheiben auf dein Bleck mit Backpapier und verteil sie gleichmäßig. Nun kannst du nach Belieben würzen, das Olivenöl und die Gemüsebrühe über die Kürbis-Stückchen verteilen, und das Blech in den Ofen schieben. Der Kürbis braucht bei 180° Ober-/Unterhitze ca. 20-30 min. Das kommt ganz darauf an wie dick die Scheiben geworden sind. Ob der Kürbis fertig ist merkst du wenn er weich ist, teste das einfach mit einer Gabel.

Während der Kürbis im Ofen ist, kannst du den Quark anrühren, falls du einen selbstgemachten Kräuterquark machen möchtest.
Meine Quarkvariante ist folgende:

  • 3 Esslöffel Magerquark
  • frische oder gefrorene Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, etc.)
  • 1 Esslöffel Milch oder Wasser
  • 2 Esslöffel Magerjoghurt
  • Salz und Pfeffer

Alle Zutaten miteinander vermengen bis eine cremige Masse entsteht. Salz und Pfeffer könnt ihr nach Belieben hinzugeben bis der Quark für euch den richtigen Geschmack hat.

Du kannst auch einen fertigen Kräuterquark im Supermarkt kaufen, dafür empfehle ich dir fettreduzierten Quark.

Beides richtet ihr zusammen auf dem Teller an und genießt euren ersten Kürbis aus dem Ofen.

Viel Spaß beim nachkochen und lasst es euch schmecken!

P.S.: Habt ihr schon Gemüse aus dem Ofen ausprobiert? Hier geht’s zum Rezept.

Kürbis aus dem Ofen

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.