Wer kennt das nicht: 3 Tage auf Schokolade und Süßigkeiten verzichtet und schon setzt der Heißhunger ein und 3 Tafeln Schokolade werden auf einmal vernichtet. Ich kenn das zu gut und ab und an kämpf ich auch noch damit, aber ich hab sie mittlerweile sehr gut im Griff. Wie ich das schaffe zeig ich dir in meinen 10 besten Tipps gegen Heißhunger.

HeißhungerMeine 10 Tipps wie du gegen den Heißhunger gewinnst:

Tipp #1: Ballaststoffe und Eiweiß

Sorge dafür dass du ausreichend Ballaststoffe und Eiweiß zu dir nimmst. Ballaststoffe und Eiweiße sättigen langanhaltend und sorfen dafür dass du nicht direkt wieder Lust auf süßes bekommst. Eiweiße wären z.B. in magerem Fleisch, Fisch, fettarmen Käse oder Quark. Ballaststoffe findest du in Hülsenfrüchten, Vollkornnudeln, Vollkornreis, Gemüse und Salat. Versuche auf Weißbrot, Pommes, Nudeln und Gebäck zu verzichten.
Wichtig zu diesem Thema ist auch dass du ausreichend frühstücken solltest und drei große gute Mahlzeiten am Tag einplanst die dich auch satt machen.

Tipp #2: Hör auf dein Hungergefühl

Du solltest auf keinen Fall hungern, dein Körper meldet sich aus einem bestimmten Grund bei dir, ignorier das nicht einfach und tu gar nichts. Das endet nur in der bekannten Süßigkeiten-Schlacht.

Tipp #3: Ausreichend Schlaf

Heißhunger ist auch ein Zeichen dafür, dass du zu wenig schläfst. Schlafmangel macht hungrig!

Tipp #4: Keine Verbote

Häng keine Verbotsschilder in deinem Kopf auf sondern reduziere den Konsum. Du musst nicht gar nichts süßes essen um weniger Zucker zu dir zu nehmen. Du kannst auch nur ein wenig davon essen und hast damit auch schon sehr viel geschafft. Wenn du es dir verbietest weckt das die Lust darauf noch mehr. Gönn dir hin und wieder mal etwas worauf du gerade Lust hast aber in Maßen!

Proteinriegel als Snack von Fulfil gegen HeißhungerTipp #5: Notfall Snack

Hab immer einen gesunden Notfall Snack dabei, der dich davon abhält in den nächsten Supermarkt zu rennen und fünf Tafeln Schokolade zu kaufen.
Es gibt auch Snacks die du mit gutem Gewissen naschen kannst um dem Heißhunger etwas entgegenzuwirken. Zum Beispiel Gemüsesticks mit Frischkäse, ein Ei, Geflügelwiener. Wenn es eher süß sein soll nimm ein paar Blaubeeren, Erdbeeren oder Himbeeren, dazu vielleicht etwas Quark oder Naturjoghurt, ein kleines Stück dunkle Schokolade oder zum Beispiel die neue Proteinschokolade vom Pumpin Panda. Auch lecker sind die Snack-Bites von mission more. Aber STOPP! Du sollst davon nicht die ganze Packung essen nur weil sie gesünder sind, das ist ein Snack für zwischendurch!
Ich esse meistens einen Herbalife Riegel, die haben nicht allzu viel Kalorien, schmecken lecker und sind mit der Schokolade drumrum genau das richtige für mich.

Tipp #6: Spülen

Du freust dich auf das bevorstehende Geschmackserlebnis im Mund. Spül deinen Mund mit Mundspülung aus oder putz dir die Zähne und der Heißhunger ist erst mal besiegt. Man schmeckt dann den frischen, minzigen Geschmack und die Lust auf Süßes und Fettiges ist neutralisiert.

Tipp #7: Langsam und mit Genuss essen

Versuch mal dir mindestens 20min für deine Portion Zeit zu nehmen und sie langsam und mit Genuss zu kauen. Das Sättigungsgefühl setzt erst ein wenn du schon eine Weile isst. Während du kaust leg das Besteck weg und schaufel nicht gleich die nächste Portion auf. Nimm dir Zeit dein Essen im Mund zu schmecken und versuch dabei mal herauszufinden was du schmeckst.

Ablenkung durch SportTipp #8: Ablenkung

Ab und an können noch so viele Tipps und die gute Vorarbeit den Heißhunger nicht stoppen. In diesen Momenten versuch dich abzulenken. Lies einen Artikel, hör ein Hörbuch, unterhalte dich mit deinem Partner oder Kollegen, fang an die Wohnung zu putzen oder ähnliches und versuch den Gedanken Heißhunger aus deinem Kopf zu lösen. Nach kurzer Zeit ist die Attacke auch schon vorbei.

Tipp #9: Viel trinken

Versuch gleichmäßig über den Tag verteilt viel zu trinken. Gleichmäßig soll heißen, dass du nicht auf einmal die ganze Flasche trinken sollst weil du merkst du hast heute noch nichts getrunken. Du solltest immer wieder ein paar Schlücke trinken. Angeblich hilft warmes Wasser sehr gut um den Magen zu füllen. Es sollte in kleinen Schlücken hintereinander getrunken werden.

Tipp #10: Kaugummi kauen

Kaugummi kauen für neutralen GeschmackKau einen Pfefferminzkaugummi wenn du Heißhunger bekommst. Greif nicht zum süßen Obst sondern nimm dir einen scharfen, minzigen Kaugummi. Die Wirkung ist ähnlich wie beim spülen und lenkt dich durch das kauen auch noch ab.

Das heißt natürlich nicht, dass du nie wieder Heißhunger haben wirst wenn du all das befolgst, aber du wirst sicher seltener Heißhunger bekommen wenn du einige der Tipps in deine Ernährung integrierst. Noch mehr Tipps zum Thema Ernährung findest du in meinem Blogpost zum Thema Fitness & Food, darin geht es um die richtige Kombination aus Fitness und Ernährung.

Hast du noch andere Tipps die du anwendest wenn du Heißhunger hast? Lass mir einen Kommentar da oder schreib mir unter info@endless-fit.com.

 

Die 10 besten Tipps gegen Heißhunger

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.