Brot backen

Brot backen ist mir schon so oft gelungen, aber mindestens genauso oft nur halb oder gar nicht gelungen. Mit diesem Rezept hat es aufs erste mal geklappt und es ist super leicht und schnell fertig.
Du brauchst ca. 10min um den Teig zu machen, danach muss er 45min gehen und insgesamt 50min Backzeit sind vorgesehen. Und das beste an selbst gemachtem Brot ist, du weißt genau was drin ist und machst nur rein was dir schmeckt und du auch im Brot haben willst 🙂

Was du fürs Brot backen brauchst:

Zutaten Brot backen

2 Packungen Hefe
450ml Wasser
500g Dinkelmehl (Hinweis zu Alternativen für Mehl unter den Zutaten)
ca. 150-200g Sonnenblumenkerne (oder andere Kerne) – die Hälfte davon werden in die eingefettete Kastenform verteilt
Optional: Walnüsse, Pekannüsse oder Mandeln
40g Sesam
40g Leinsamen
1 EL Apfelessig
1 EL Öl
1 EL Honig
1 Kastenform und Butter zum einfetten

Mehlalternativen:
Optional können die 500g Mehl auch gesplittet werden und andere Mehlsorten verwendet werden, zum Beispiel Sesammehl, Kokosmehl, Goldleinsamenmehl.
Meine Zusammensetzung womit das Brot ganz fluffig und lecker wurde:
250g Dinkelmehl, 150g Sesammehl, 50g Kokosmehl und 50g Goldleinsamenmehl (selbst gemahlen aus Goldleinsamen)

Und so geht’s:

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und mit einem Löffel vermischen. Mische Essig, Öl, Wasser und Honig zusammen und gebe es zu den trockenen Zutaten. Verrühre die Mischung so lange, bis keine trockenen Mehlstellen mehr sichtbar sind. Nun lass den Teig abgedeckt 45min gehen.
Deine Kasten- oder Brotform kannst du mit Backpapier auslegen oder mit Butter einfetten. Wenn du Sonnenblumenkerne in der Brotkruste möchtest solltest du Butter nehmen und die Kerne in die eingefettete Form geben.

Nach 45min kannst du den Teig in die Kastenform geben. Der Teig rutscht eigentlich mit einem Mal direkt in die Form und breitet sich dann selbst aus.
Bevor du die Form in den Ofen stellst mach deine Hand nass und fahre mit der nassen Hand über den Teig. Zuletzt machst du noch 4 Löcher in den Teig.
Das Brot sollte bei 200°C Ober- und Unterhitze ungefähr 50min backen. Es kommt ganz darauf an wie hoch das Brot ist, wie dein Teig geworden ist und welche Form du nutzt. Prüfe nach der Backzeit einfach mit einem Holzstäbchen wie es innen geworden ist und dann kannst du es rausholen oder noch kurz im Ofen lassen.
Ich habe es direkt nach 50min auf den Brunchtisch gestellt und es war fabelhaft.

Fertig sieht es dann so aus und ist wie ich finde zum anbeißen!

Brot backen leicht gemacht.

Habt ihr auch ein super leichtes Brot Rezept das ihr empfehlen könnt? Schreibt es in den Kommentar oder schreibt mir unter info@endless-fit.com, ich freu mich von euch zu lesen oder im nächsten Rezeptartikel euer Brot vorstellen zu dürfen.

Brot backen leicht gemacht – so geht’s!

Beitragsnavigation


2 Gedanken zu „Brot backen leicht gemacht – so geht’s!

    1. Vielen Dank 🙂
      Bestimmt funktioniert es auch mit einem anderen Mehl. Du siehst ja wie der Teig wird und kannst ihn noch anpassen wenn er noch nicht passt.
      Viel Erfolg & liebe Grüße
      Francy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.